Die Innere Mission Friedland ist eine diakonische Einrichtung der evangelischen Kirche.

 

Mit der Rückkehr der letzten Kriegsgefangenen aus sowjetischer Gefangenschaft wurde Friedland zu dem nationalen Gedenk- und Identitätsort der 1950er Jahre schlechthin. Die Ankunft der letzten Heimkehrer wurde von der Öffentlichkeit intensiv verfolgt. Die Bilder von der umjubelten „Heimkehrer der Zehntausend“ gingen in das kollektive Gedächtnis der Bundesrepublik ein und trugen erheblich zum Mythos Friedlands als dem „Tor zur Freiheit“ bei.

 

Neben Seelsorge bietet die evangelische Kirche auch praktische Hilfe für die Flüchtlinge an: Die Innere Mission ist mit 21 Festangestellten in Friedland aktiv und bietet den SpätaussiedlerInnen und Asylsuchenden im Grenzdurchgangslager Asylverfahrensberatung, Migrationsberatung, Bildungsberatung, Pfarramtlicher Dienst, Betreuung der Kinder im Vorschulalter (intensive Sprachförderung) und Asylbewerberinnen im Frauenzentrum an.


Die Innere Mission Friedland stellt sich vor!

Aktuell

11.04.2018

 

 

 

 

 

 

19.03.2018

 

 

 

 

 

 

 

01.03.2018

 

 

 

 

 

 

 

22.02.2018

 

 

 

 

 

 

 

 

24.01.2018

 

 

 

 

 

 

 

 

 

15.01.2018

 

 

 

 

 

 

28.11.2017

Besuch von Herrn Lenke bei der Inneren Mission im GDL Friedland.

 

Der neue Vorstandssprecher des Diakonischen Werkes in Niedersachsen, Hans-Joachim Lenke besucht die Innere Mission Friedland. mehr...

Fahrradkurs mit geflüchteten Frauen im Grenzdurchgangslager Friedland.

 

In der Woche vom 19.-23. März führte das Frauenzentrum im Grenzdurchgangslager Friedland einen Fahrrad-Anfängerkurs für geflüchtete Frauen durch. mehr...

Landesbischof Dr. Karl-Hinrich Manzke aus Schaumburg-Lippe besucht die Innere Mission im Grenzdurchgangslager Friedland.

 

Der norddeutsche Bischof zeigte sich hocherfreut über die kirchlich-diakonische Arbeit im Grenzdurchgangslager Friedland. mehr...

Ein Konzert des Göttinger Symphonieorchesters für die Grundschule Friedland

 

Am Donnerstag, den 22.02.2018, besuchte eine Gruppe des Frauenzentrums ein Konzert des Göttinger Symphonieorchesters für die Grundschule Friedland. mehr...

"Was würden Sie mitnehmen, wenn Sie Deutschland für immer verlassen müssten?"

 

In unserer Arbeit haben wir tagtäglich mit Menschen aus den unterschiedlichsten Herkunftsländern zu tun, die legal nach Deutschland einreisen dürfen oder illegal aus ihren Ländern flüchten. Daher bewegte uns die Frage: mehr...

Eine nachweihnachtliche Bescherungsaktion fand großen Widerhall in der Vorschule der Inneren Mission e.V.

Unter der Federführung von Frau Herting sammelten gleich vier Kirchengemeinden aus der Nähe von Friedland mehr...

Scheckübergabe Volksbank Kassel - Göttingen an die Vorschule der Inneren Mission und Ev.

Hilfswerk im Grenzdurchgangslager Friedland e.V. mehr...


Sie erreichen uns über folgende Telefonnummern:

Büro:                     05504 - 98161             
Sozialarbeit:          05504 - 98162
Frauenzentrum:    05504 - 98163
Kinderhaus:          05504 - 1869

Vorschule:            05504 - 805836

Spendenaufruf

Helfen auch Sie! Es gibt viele Möglichkeiten, unsere Arbeit zu unterstützen.

Bankverbindungen
Evangelische Bank:
IBAN: DE65 5206 0410 0000 6175 98
BIC: GENODEF1EK1